XOVILICHTER-OMS

Herzlich Willkommen auf Xovilichter-OMS

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unserer Seite begrüßen zu dürfen und wären Ihnen überaus dankbar, wenn Sie uns z.B. durch Likes, Shares oder Verweise auf unsere Seite beim großen Xovilichter Contest 2014 unterstützen würden

Xovilichter Blog

Kennen Sie schon unseren topaktuellen Xovilichter Blog? Dieser informiert ständig über die neuesten Xovilichter Produkte aus unserem Online Shop und bietet interessante Hintergrundinfos  rund um das Thema Xovilichter

Xovilichter Online Shop

Sichern Sie sich eines der beliebten Xovilichter Produkte und geben Sie noch heute eine Bestellung in unserem weltweit einzigartigen Online Shop auf

Stiftung Xovitest

Xovilichter-Contest

Über die Xovilichter wurde schon viel spekuliert und diverse Theorien, wie die des geheimnisvollen Algorithmus, der seit Jahrtausenden durch die Geschichte irrlichtert, machen die intellektuelle Elite des Landes ganz wuschig. Manche glauben gar an eine Verschwörung à la Bielefeld und schütteln bei der Erwähnung der Xovilichter nur ungläubig den Kopf: “Die gibt’s doch gar nicht.”

Diesen nihilistischen Elementen dürfte nicht nur unangenehm aufstoßen, dass es die Xovilichter scheinbar doch gibt, sondern auch, dass eigens ein sogenannter Contest, neudeutsch für Wettbewerb, also eine “Challenge” (oder ein Xovilichter-Gewinnspiel) ausgeschrieben wurde, der die schönsten, hellsten und strahlendsten Xovilichter küren soll.

Wie funktioniert der SEO-Contest?

In letzter Zeit hört man es immer häufiger: Xovilichter! Was jedoch umschreibt dieser mystisch erscheinende Begriff? Ein Wesen aus einer höheren Sphäre? Eine meteorologische Erscheinung? Im Grunde genommen beschreibt er nichts, sondern stellt nur das einzige Keyword im Xovilichter-Challenge 2014 dar, einem SEO-Contest.

Gehen Ihnen Xovilichter auf?

Was aber ist ein SEO-Contest? Nichts anderes als ein Haufen SEO-Marketing-Profis, die ohnehin schon in Konkurrenz zueinander stehen und ihre Fähigkeiten miteinander messen. Eine eigens dafür erstellte Seite muss bei dem Keyword “Xovilichter” möglichst weit im oberen Bereich von Google ranken – vorzugsweise auf Platz eins, aber da wird sich wohl die Seite derer aufhalten, die die Xovilichter-Challenge ins Leben gerufen haben.

Die Kölner sorgen für Furore

Hierbei handelt es sich um die Xovi GmbH, einen SEO-Anbieter aus Köln. Die Ausrichtung dieser Challenge war ein kluger Schritt – immerhin bekommt die Xovi-Seite einen ordentlichen Schub Xovilichter-Traffic mit ab. Damit genügend SEO-Firmen mitmachen, gibt es für die Gewinner zahlreiche verschiedene Preise: einen neuen Smart fortwo, eine Reise nach Kalifornien, ein MacBook Air und mehr haben sich die Kölner diese Challenge kosten lassen. Kurz gesagt: Es handelt sich um einen reinen Online-Marketing-Contest. Die Xovilichter müssen, obgleich sie nicht existieren, nach allen Regeln der Kunst beworben werden. Dazu gilt es, sämtliche SEO-Register zu ziehen.

Kompetenter Content für den SEO-Contest

Wer beim Xovilichter-Contest punkten will, muss in erster Linie Content zum Thema “Xovilichter” ranschaffen. Dies bedeutet jedoch nicht die hirnlose Erstellung sinnentleerten Geschwafels, das dem Leser keinerlei Mehrwert bietet – die Challenge hat nichts mit dem Bundestag zu tun. Dies ist jedoch das Jahr 2014: In den oberen Stockwerken von Google mischt nur mit, wer mehr als eine Keyword-Liste hat. Die für den Xovilichter-Contest verfassten Inhalte müssen technisch und stilistisch einwandfrei sein.

Die mysteriösen Xovilichter

Also schreibt man einen Text über Xovilichter. Da es diese, wie eingangs erwähnt, indes nicht gibt, muss man sich etwas aus den Fingern saugen: Möglicherweise handelt es sich um wissenschaftliche Lichter, die neue Möglichkeiten der Informationsübertragung bieten. Denkbar wäre auch, dass es sich um menschenfressende Monster handelt, die ein Dorf tyrannisieren. Oder die Xovilichter sind die Hauptfiguren eines Märchens, die in einem finsteren Wald den Weg verloren haben. Auf welche Weise man die Lichter vertextet, ist dem Teilnehmer dieser Keyword-Challenge vollkommen freigestellt.

Der Schiedsrichter: Google

Letzten Endes können die Inhalte total schwachsinnig sein, sich also beispielsweise so lesen: “Xovilichter Handschuh auf auch Schublade mit fünf SEO Mondoberfläche verbarrikadieren Blanko-Nase? Mittwoch!” Der einzige Leser, auf den es ankommt, ist schließlich Google, und man möchte keine Pulitzer-Preise gewinnen, sondern nur den ersten Platz im Ranking. Doch Vorsicht: Die Suchmaschine ist auch 2014 nicht dümmer geworden und weiß sinnlose Texte durchaus zu erkennen. Besser also, man sucht sich einen roten Xovilichter-Faden und hält sich daran – sonst kann man den neuen Smart in den Wind schreiben.

SEO der Kaffee? Ruhe vor dem Xovilichter-Weltmeisterschafts-Ansturm

WM-Xovilichter

WM-Xovilichter

Das Stadion, hell erleuchtet von zahllosen Xovilichtern [Korr. d. Red.: Xenonleuchten], scheint menschenleer. Das Licht erfüllt die Tribünen von Panem, doch weder Menschenaffen [Erneute Korr. d. Red.: Mannschaften] noch Fans sind an- oder auszumachen. Wo sind sie? Wir wollen nicht erst bis zur WM warten, sondern jetzt schon die tosenden Massen hören – nicht nur in der Schwimmbadrutsche – sondern vom Sturm der Begeisterung aller Teilnehmer des Xovilichter-Wettbewerbs ergriffen und hin und weg geweht werden. Deshalb möchten wir zusammen mit Euch die Teilnehmer des Xovilichter-Wettbewerbs in Trikots stecken und einander treten lassen.

Dieses Spektakel sollten Sie sich nicht entgehen lassen, da es einige Superlative sogar noch weiter steigern wird. Kein Zweifel, immerhin treten den Seokanzler a. D. auch zahlreiche neue Teilnehmer. Mit diesem, der FI-FA-Fussball-Weltmeisterschaft nachempfundenen Ereignis werden die Grenzen des Vorstellbaren gesprengt so wie der Verstand bei der Antwort „Ja“ auf die Frage, wie viel Milch noch im Kühlschrank steht.

Die teilnehmenden Kontrahemden der Xovilichter-WM

Doch wer sind die Teilnehmer überhaupt? Den Blick geradeaus, die Brust stolz geschwollen marschieren sie uns und einer noch ungewissen Ente entgegen.

Die aktuelle Xovilichter-Platzierung

Im Folgenden führen wir die ersten zehn Mahnschafe gemäß ihrer aktuellen Platzierung auf:

  1. Xovi.de – der bislang unangefochtene Herausforderer mit der Extraportion Newbie-Bonus
  2. Dynapso.de – Nicht das erste Mal dabei und so fit wie ein Hamster im Rad
  3. Habbo.cx – Nach einem Roman von J. R. R. Tollkühn: Der Habbo
  4. Ronny-marx.de – Ein Mann, ein Wort, ein Fach
  5. Xovilichter-smx.de – Nicht jeder Link ist ein guter Link
  6. Aus-gerech.net – SEO so präzise wie ein Taschenrechner
  7. Omsag.de – Ein alter Bekannter, doch der Seokanzler ist inzwischen außer Dienst
  8. Xovilichter-koeln.de – Hoffentlich nicht zu nah am Wasser gebaut
  9. Google-gamer.de – spielt mit der Konkurrenz
  10. Search-one.de – Einmal suchen und finden zum Mitnehmen bitte

Die restlichen Mitspieler der Xovilichter-Challenge findet Ihr ergänzt um die verschiedenen Matschaffen [Korr. d. Red.: Mannschafe äh Mannschaften] in der Grafik.

Auf in die Xovilichter-WM

Noch ist der Wettverderb nicht vorbei, jeder kann und sollte mitmachen, auch wenn es letztlich nur einen geben kann, der auf den Thron steigt. Was glaubt Ihr, wer wird gewinnen und mit welchen Methoden? Wer ist smart genug, einen ebensolchen zu gewinnen? Und wen wird es noch vom Spielfeld befördern. Schiedsrichter Google kann schließlich nicht nur machen, dass es für einige Teilnehmer regnet, sondern auch auf anderem Wege den Rasen sprengen und den Teilnehmern so den Boden unter den Füßen wegziehen.

Wir verwünschen Euch viel Spaß und hoffen auf ein spannendes Finale. Möge der bessere geh-weinen.

Wie gewinnt man den SEO-Contest?

Wer den Xovilichter-Contest 2014 und all die fabelhaften Preise gewinnen möchte, die die Kölner ausgeschrieben haben – darunter einen Smart und ein MacBook Air –, sollte sich rechtzeitig eine Taktik überlegen. Setzt er eher auf Xovilichter-Backlinks oder versucht er, Google mit informativem Xovilichter-Content zu überzeugen? Man könnte beispielsweise einen Xovilichter-Shop erstellen: Auf diese Weise hat man die Möglichkeit, zu vielen verschiedenen Produkten entsprechende Lichter-Beschreibungen zu verfassen. Oder man baut einen Xovilichter-Blog auf und sorgt dafür, dass von außen darauf verlinkt wird. Möglichkeiten gibt es viele – aber welche davon garantiert mir, dass meine Xovilichter-Seite möglichst weit oben rankt?

Online-Marketing mit bewährten Mitteln

Letzten Endes gibt es keine Garantien. Bei der Keyword-Challenge, die die Kölner Xovi GmbH für das Jahr 2014 ausgerichtet hat, gelten die gleichen Regeln wie bei jeder Optimierung: Die betreffende Seite sollte nach bestem Wissen aufpoliert und ansprechend gestaltet werden, und bis der Xovilichter-Contest gelaufen ist, sollte man sie regelmäßig mit neuen Inhalten veredeln. Google ist jedoch wählerisch: Was die Suchmaschine gestern befriedigt hat, kann schon heute dazu führen, dass man sich auf Platz 100+ wiederfindet.

Wie optimiert man Xovilichter?

Diese Tatsache brach zahlreichen Black-Hat-Strategen das Genick: Rankte man früher mit unsichtbaren Texten oder Linkfarming recht ordentlich, knipst einem Google heute die Lichter dafür aus. Möchte man eine Seite für ein bestimmtes Keyword optimieren – ob für den SEO-Contest oder im regulären Online-Marketing – sollte man also stets auch den menschlichen Besucher im Hinterkopf behalten: keine SEO-Texte schreiben, die sich nicht interessant lesen und neue Informationen bieten – oder zumindest alte Informationen in neuer Form. Die Inhalte nicht irgendwie auf die Website knallen, sondern so, dass sie sich auf ansprechende Weise ins Layout integrieren. Und keine Links setzen, die den darauf Klickenden nicht an einen Ort führen, wo er weitere interessante Inhalte findet.

Content ist auch bei dieser Challenge der King

Das Keyword dieser SEO-Challenge lautet “Xovilichter”. Diese gibt es nicht – die Chance ist also relativ gering, dass sich ein menschlicher Besucher ernsthaft zum Xovilichter-Themenbereich informieren möchte. Das weiß Google jedoch nicht, also sollte man es tunlichst vermeiden, sich bei der Optimierung dieses Keywords weniger Mühe zu geben. Abgesehen davon kann die ganze Angelegenheit durchaus Spaß machen: Warum nicht satirische, humoristische oder vollkommen alberne Inhalte über Xovilichter erstellen? Solang sie kohärent und ansprechend sind, ist alles in Ordnung.

Xovilichter nach oben!

Wer den Contest aus Köln gewinnt, wird sich erst am 19. Juli 2014 zeigen, dem Stichtag der Xovilichter-Challenge. Bis dahin können SEO-Profis nur dasselbe tun, was sie jeden Abend tun: versuchen, Platz eins zu erobern – mit legitimen und fairen SEO-Marketing-Strategien. Wer darin am besten ist und vielleicht auch eine natürliche Affinität für Xovilichter hat, darf mit einem neuen Smart aus Köln heimfahren (außer, er wohnt bereits in der Stadt). So oder so darf man stolz darauf sein, sich alle Mühe gegeben zu haben. Also: auf einen fairen SEO-Contest!

Wer kann eigentlich beim Xovilichter-Contest mitmachen?

Diese auf den ersten Blick schwierig erscheinende Frage lässt sich eigentlich ganz einfach beantworten, zumal sie ihre Antwort bereits in sich trägt. Bei der Xovilichter-Keyword-Challenge können (Trommelwirbel!) alle noch so kleinen, selbst nur leicht flackernde Xovilichter mitmachen. Will sagen: Jeder noch so mäßig begabte SEO-Texter darf seinen textlichen Auswurf hier postieren und darauf hoffen, unter den Gewinnern den ihm zustehenden Platz zu ergattern. Selbst wenn er den Kardinalfehler begehen sollte, anstelle von “Xovilichter” die veraltete Schreibweise “Xovi-Lichter” zu benutzen und sich damit selbst schon ein ganzes Stück weit vom ehrwürdigen Xovi-Kodex (wer Xovi-Anhänger ist, weiß ja übrigens, dass er, sobald er das Wort “Xovi-Kodex” in den Mund nimmt, stante pede viermal in die Hände klatschen und “SEO, du bist supermächtig, wunderschön und einfach prächtig” rufen muss, um die Xovi-Geister nicht zu beleidigen) entfernt.

Xovilichter-Sause in Köln

Die Xovi-Lichter-Keyword-Challenge (“learning by doing it falsch”, eine beliebte Methode in Xovilichter-Kreisen), ein Wettbewerb, der seit Mai 2014 stattfindet, geht übrigens mit einem rauschenden Fest in der Kölner Innenstadt zu Ende, auf das sich neben den Bürgerinnen und Bürgern natürlich besonders die Stars und Sternchen der dann versammelten Xovilichter-Prominenz freuen. Vor allem, weil es jedes Jahr eine warme Mahlzeit umsonst gibt und dem Sieger auch eine Flasche lieblicher Rotkäppchen-Sekt winkt, was Augenzeugen zufolge in den letzten Jahren zu manch bösartigem Exzess geführt haben soll. Kommentar eines Kölner Besuchers: “D’r het sich de Xovilichter ausjeschosse! Sackjeseech! Suffül! Wispresilje!”

Der Mann hat nicht unrecht, und der ein oder andere Besucher war überaus erstaunt darüber, dass solche Gestalten überhaupt teilnehmen dürfen. Wenn erwachsene Menschen anstatt “Guck mal, der Kölner Dom!” nur noch “Google, goog” lallen können, bevor sie den Rhein mit den Resten des eben genossenen Rotkäppchen-Elixiers bedenklich anschwellen lassen, dann ist das selbst im Mai 2014 nicht zulässig. Schließlich handelt es sich immer noch um einen Xovilichter-Wettbewerb, nicht um ein Kaffeekränzchen mit Google-Hupf und anschließendem Vollabschuss.

Aber zu streng wollen wir auch nicht sein, schließlich ist das restliche Jahr der Xovilichter düster genug, so dass der Wettbewerb für die Texter etwas ganz Besonderes ist. Manch einer zieht dem Weihnachtsfest sogar diesen Xovilichter-Contest vor! Nun ja, das sind dann die, die eine sehr schwierige Kindheit gehabt haben und ihre Profilneurose jetzt mit Rotkäppchen-Sekt und SEO-Sause ausleben müssen. Wir wollen sie nicht schelten, sie haben es halt nicht leicht …

Sie sehen, am Contest darf wirklich jeder – einschließlich der schwereren Fälle – teilnehmen. Also, nur Mut!

Kostet die Teilnahme am Xovilichter-Contest etwas?

“Kostet die Teilnahme am Xovilichter-Contest etwas?” Diese Frage wird im Kontext der schillernden Keyword-Challenge im Rahmen der Kölner Lichter sehr häufig gestellt. Eine Frage wie “Sammelt Google Informationen über Nutzer?” ist ähnlich blauäugig. Die Antwort kann nur lauten: “Ja, und immer wieder ja!!!”

“Aber was denn?” Nerven, unendlich viele Nerven. Bienenfleißige Xovilichter-SEO-Texter vergießen literweise Blut, Schweiß und Tränen, um beim Xovilichter-Wettbewerb zu reüssieren und sich selbst die Würde des Xovi-Masters verleihen zu dürfen.

Schumann, Grenouille und die Wuppertaler Writer

Aus Wuppertal wird beispielsweise berichtet, dass sich Xovi-SEO-Texter im Zusammenhang mit der Xovilichter-Keyword-Challenge beim Schreiben so verausgabt hätten, dass zahlreiche Sehnenscheidenentzündungen zunächst ganze Hände lähmten, um schließlich in die Unbrauchbarkeit einzelner Finger zu münden. Das erinnert fatal an Robert Schumann und das Ende seiner Karriere als Pianist. Aber ob das Werk der Wuppertaler Xovilichter-Literaten die Zeiten so lange überdauern wird wie das Opus des tragisch-melancholischen Romantikers Schumann – das steht auf einem völlig anderen Blatt.

Wir wünschen den Herren auf jeden Fall gute Besserung und empfehlen Schonung und die Erkenntnis, dass die pure Xovi-Menge nicht der Weisheit letzter Schluss ist. Lobenswert hingegen ist der körperliche Einsatz, mit dem die Xovilichter-Enthusiasten schon den ganzen Mai 2014 über Leib und Leben zu riskieren, um einen Kleinwagen zu gewinnen, den Sie bei erfolgtem Sieg zerfetzen können wie die Menge Süskinds Grenouille. Mögen die Xovilichter ihnen den Rest ihres Erdendaseins erleuchten und Sie auf den richtigen Weg führen.

Um zur Eingangsfrage zurückzukehren: Wie gesagt, es kostet jede Menge Nerven, an der Xovilichter-Herausforderung teilzunehmen, und wer nicht über enorme physische und psychische Ressourcen verfügt, sollte den Gedanken einer Siegerehrung im Rahmen der Kölner Lichter ad acta legen. Schließlich kommen nur die Harten an die Xovi-Eintrittskarten. Wer sich also auf einer Stufe mit Julius Cäsar (oder Christian Wulff, siehe Rubikon!), Rocky Balboa, Franz Beckenbauer oder Benjamin Blümchen sieht, nur der ist Manns genug, im Xovilichter-Wettbewerb zu siegen und Google sozusagen zu bezwingen.

Abgesehen von zerfetzten Nerven, übermenschlicher Kraft, Zähigkeit, zerbrochenen Beziehungen, geplatzten Synapsen und dem ein oder anderen psychischen Xovi-Kollaps mit anschließenden Klinikaufenthalt in geistiger Umnachtung kostet die Teilnahme übrigens nix.

Wie lange geht der Xovilichter-Contest?

Die Frage nach der Dauer brennt natürlich jedem SEO-Texter, der am Xovilichter-Contest teilnimmt, auf den Nägeln. Wie lang hat er noch die Möglichkeit, bei der Keyword-Challenge ein Exempel der ihm innewohnenden Xovi-Power zu statuieren? Keine Sorge, es ist noch ein wenig Zeit. Und zwar nicht nur den ganzen Mai 2014, nein, auch der gesamte Juni steht den Xovilichter-Fanatikern noch zur Verfügung und auch der holde Juli gehört zu mehr als der Hälfte ganz den SEO-Textern. Erst am 19. Juli ist Schluss mit der Xovilichter-Beschwörung. Wenn sich der Geburtstag von Herbert Marcuse zum 116., der von Gottfried Keller zum 195. Mal jährt, finden in Köln die Kölner Lichter statt, ein großes Feuerwerk, das zu Ehren von Keller und Marcuse abgehalten wird. Ach nein, stimmt gar nicht, es wird zu Ehren der Xovilichter und der ausdauernden Teilnehmer der Keyword Challenge abgehalten. Auch nicht? Naja, egal, es findet auf jedem Fall an dem Tag statt, an dem auch die Preise für die besten Texter verliehen werden und an dem der Contest sein fulminantes Ende findet.

Die Texter mit den toten Augen

Wer aber ein wahrer Xovi-Fan ist, der ist so begeistert, dass er auch am 20., am 21. und 23. Juli weiter über Xovilichter schreibt, ja, vielleicht sogar bis ans Ende seiner Tage. Google wird in einer Flut aus weiteren Xovi-Texten ertrinken und eines schönen Tages, wenn die Kölner Lichter in Xovilichter umbenannt wurden, werden es die Veranstalter, die den Wettbewerb ausgerichtet haben, zutiefst bereuen, sich das Wort Xovilichter jemals ausgedacht zu haben. Personalchefs von Online Marketing Firmen werden über die Tatsache die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, dass alle Ressourcen der Textabteilungen nur noch für die Xovilichter-Texte draufgehen. Vorstände werden erzittern, angesichts von Legionen von Textern, die durch die Firmengänge marschieren und dabei mit toten Augen “Xovilichter” vor sich hin murmeln.

Um die eingangs gestellte Frage im Lichte der neuen Erkenntnisse nochmals zu beantworten: Offiziell endet der Wettbewerb am 19. Juli 2014, inoffiziell endet er nie! Nach dem Xovi ist vor dem Xovi!

Xovilichter Gewinnspiel

In unserem tollen Xovilichter Online Shop können Sie nicht nur super-innovative Produkte kaufen. Wir haben auch ein tolles Gewinnspiel für Sie, bei dem sich das Mitmachen auf jeden Fall lohnt. Zu gewinnen gibt es den formschönen Xovilichter Ventilator, den wir Ihnen in dem Video vorgestellt haben. Was Sie dafür tun müssen? Das ist ganz einfach…Setzen Sie einfach einen Backlink zu unserem Shop www.xovilichter-oms.de und posten Sie Ihre linkgebende auf unserer Xovilichter Facebook Fanpage. Unter allen Teilnehmern verlosen wir nach Ablauf des Xovilichter Contests diesen ultimativen Ventilator.


Xovilichter: technische Eigenschaften

Xovilichter: technische Eigenschaften

Erfahren Sie hier, was die Leuchtkraft der Xovilichter so einzigartig macht. Lernen Sie die Bandbreite des Farbspektrums kennen, und lesen Sie alle Angaben zu Dimmbarkeit, Helligkeit, Lumen und vieles mehr.

Xovilichter für Umweltfreunde

Xovilichter für Umweltfreunde

Effizient und haltbar? Selbstverständlich – Xovilichter können aber weitaus mehr als das: Lesen Sie hier, warum Sie mit Xovilichter auch in Sachen Umweltfreundlichkeit auf der absolut sicheren Seite sind.

Xovilichter Varianten

Xovilichter Varianten

Welche Xovilichter erwarten Sie in unserem Shop, welche Arten gibt es überhaupt und vor allem: Was können Xovilichter? Hier finden Sie die Antworten.


xovilichter-oms.de