XOVILICHTER-OMS


Xovilichter Fanbericht direkt aus Brasilien

Ein vermeintlicher Augenzeuge in Brasilien veröffentlichte eine vakante Aussage: Laut ihm planen Xovilichter eine fürchterliche Sache in Brasilien. Er habe sie mit Mafiosos in einer brasilianischen Favela gesehen. Der deutschen Bild berichtete er folgendes:

 „Ich war abends unterwegs in den Favelas um ein paar alte Bekannte zu treffen. Dann ging ich wieder die 45.Straße entlang und bin ganz normal abgebogen. Dann sah ich wie Pablo da wieder seine Sachen macht, als aus dem Auto ein Xovilicht aussteigt. Die Lichterscheinung scheint wohl so eine Art Boss gewesen zu sein. Da ich immer neugierig bin schlich ich mich ran um zuzuhören, über was die beiden reden. Danach war ich geschockt, was das Licht zum menschlichen Mafioso sagte: „ Ich habe da ein paar Bomberkollegen. Bei dem WM-Finale werden die ins Stadion fliegen und explodieren und du musst mir dann 100 Millionen Dollar geben. Hast du verstanden? “ Der Mafiosi nickte einfach nur und das Treffen war vorbei. Zum Glück wurde ich nicht entdeckt, sonst könnte ich euch das nicht erzählen.“ – Unbekannt

Der brasilianische Nachrichtendienst untersuchte diese Aussage und gab einen Tag später Entwarnung. Bei diesem Mann handele es sich um einen stadtbekannten Drogenkonsumenten, außerdem gäbe es an diesen Ecken der Favelas kein besonders großes Kartell. Daher muss man sich wegen dieser Xovilichter Negativ-PR keine Sorgen machen.