XOVILICHTER-OMS


Xovilichter unterstützen die deutsche Mannschaft im Finale

Mittlerweile kennen wir unsere kleinen und großen Freunde, die Xovilichter, lange genug um zu wissen, dass sie ihren ganz eigenen Verstand haben und machen, was sie wollen. Ob sie uns nun helfen oder stören, sie lassen sich durch nichts abschrecken und auch nicht wirklich effektiv vertreiben. So ist es kein Wunder, dass sie sich in den letzten Tagen immer wieder in das Camp der deutschen Nationalmannschaft geschlichen haben, um den Jungs beim Training zu helfen.

Wie bereits bei den Spielen zuvor wurden die Xovilichter auch bei den Vorbereitungen für das kommende Finale beim Training unserer Nationalelf sehnlichst erwartet. Reporter lauerten in Gebüschen auf die Lichter, in der Hoffnung, einen grandiosen Schnappschuss zu ergattern. Schon beim Halbfinale waren Bilder und Informationen mehr als rar, weswegen wir es uns auch verkniffen haben, diesbezüglich einen Kommentar zu schreiben.

Xovilichter trainieren im Geheimen mit der deutschen Mannschaft

Spur-XovilichterTatsächlich war es auch dieses Mal der Fall, dass die Xovilichter sich nicht zeigen wollten und unsere Reporter umsonst stundenlang auf der Lauer lagen, um ein neues Bild zu erhaschen. Anscheinend wollen sowohl Spieler als auch Lichter nun wirklich jede Sekunde ihres Trainings geheim halten, um am Sonntag mit einem sicheren Gefühl in das Finale starten zu können. Wir können diese Taktik nachvollziehen, haben aber nicht aufgegeben und besonders genau hingehört, als sich die Mannschaft am Morgen auf den Weg nach Rio de Janeiro gemacht hat. Dort, im Maracanã-Stadion, wird in wenigen Tagen das Finale der Weltmeisterschaft 2014 stattfinden, und sowohl Deutschland als auch Argentinien haben bereits einmal in diesem Stadion gespielt.

Auf dem Weg dorthin „hörten“ unsere Lippenleser noch einmal genauer hin und gaben uns einen guten Einblick der Gemütslage der ausgelassenen Jungs, die guter Dinge einem spannenden Finale entgegen steuerten. Betina Geulink, unsere professionelle Lippenleserin, berichtete uns, dass Müller und Schweinsteiger unter anderem die Xovilichter im Zusammenhang mit dem Training erwähnten, was uns auch in Bezug auf das Spiel am Sonntag ziemlich neugierig werden lässt. Unser Xovilichter-Orakel hat sich bislang noch Zeit mit einer endgültigen Entscheidung gelassen. Dennoch sind wir uns sicher, dass die bessere Mannschaft am Wochenende fair den Titel für ihr Land einfahren wird.

Experten und Prominente auf Seiten der Deutschen

Sowohl andere Mannschaften als auch einige prominente Stars, die zurzeit in und um Hollywood aktiv sind, sind sich einig darin, dass Deutschland sich am Ende durchsetzen wird. Nach der vergleichsweise schwachen Leistung der Argentinier am vergangenen Mittwoch glaubt kaum noch jemand, dass sie sich am Ende ihren dritten Stern holen können. Dennoch warnen Experten, dass man es keineswegs als so einfach betrachten sollte, und sprechen von einem Spiel, das bis zum Ende spannend bleiben wird.

Wie es ausgehen wird und wer am Ende als nächster Weltmeister auf dem Rasen stehen wird, werden Sie bei uns in jedem Fall erfahren! Wir wünschen Ihnen ein spannendes und hoffentlich siegreiches Wochenende mit Unterstützung der Xovilichter!