XOVILICHTER-OMS


Xovilichter erobern die Märkte für sich

Wer kennt sie nicht, die Störfaktoren schlechthin bei einer guten Fußball-Weltmeisterschaft? Von nervenden  Selfies bis hin zu Fanartikeln, Werbung und den selbsternannten Fußballkennern, die sich sonst nie auch nur ein einziges Spiel ansehen, sind sie zu dieser Zeit zuhauf vertreten. Dass nun auch noch die Xovilichter in diesen Trend mit einwirken, wird wohl nicht nur die richtigen Fußballexperten fluchen lassen.

1:0 für Deutschland, nein doch 2:0, oder doch noch zwei weitere Treffer? Dass die Wettbüros in dieser Zeit den meisten Umsatz machen, wird wohl für jeden auf der Hand liegen, allerdings gibt es auch noch genug andere Branchen, die schon vor Beginn der Fußball-WM in Brasilien ordentlich die Kasse klingeln ließen und damit eingeschworene Fußballfans gegen sich aufbrachten, nur um noch mehr Kunden in ihre Läden zu locken.

Neben diesen Angeboten haben die Ladenhändler nun aber damit begonnen, ihre ganz eigenen Produkte mit Xovilichtern zu gestalten – auch in Bezug auf die laufende Weltmeisterschaft. So kann man neben Fanartikeln auch Sticker mit Xovilichter-Länderfahnen oder Capis kaufen, welche in Xovilichter-Farben den Namen des jeweiligen Landes tragen. Nicht nur in unserem Land hat dieser Hit bereits die Läden erobert. Auch Frankreich, Spanien, Italien, Chile und Japan sind diesem Trend gefolgt und weitere haben bereits ihre ganz eigenen Ideen, um die Xovilichter stärker vermarkten zu können. Wer würde denn auch nicht gerne einen Xovilichter-Schlüsselanhänger wollen?

Ein sicheres Versteck – oder auch nicht?

Eröffnung-XovilichterAuch einige der Xovilichter scheinen sich durch die neue Aufmerksamkeit geschmeichelt zu fühlen und waren sogar bei einer Ladenneueröffnung mit dabei, wo Merchandise von ihnen angeboten wurde. Freudig flogen sie durch die Gänge und tanzten sogar ein wenig um die Regale herum, in welchen sich die Produkte befanden, die ihr Konterfei zeigten. Einige nahmen sogar die Farben der Artikel an und gesellten sich dazu, weswegen einige Kunden erschreckt aufschrien, als sie statt einem Replikat ein richtiges Licht in der Hand hielten und anschließend eine demensprechend gefärbte Hand vorzuzeigen hatten. Da bis jetzt noch kein Lösungsmittel vorhanden ist, müssen die Betroffenen wohl noch eine Weile mit der bunten Farbe herumlaufen. Allerdings können sie unbestreitbar sagen, dass sie mal ein richtiges Xovilicht in der Hand gehalten haben.

Auch zwischen den WM-Artikeln wurden einige der Lichter gefunden, die sich anscheinend gut mit den Sachen amüsiert hatten. Ob Tröten, Blumenketten oder andere Fanartikel, die Xovilichter hatten ihren Spaß und flogen artig zu Ladenschluss auch wieder davon. Wohl um zum nächsten Ort zu kommen, um ihren Schabernack zu veranstalten. Aber auch anderenorts wurden solche Phänomene beobachtet und besonders in Brasilien, wo die Produkte derzeit den meisten Anklang finden, waren die Xovilichter vor Ort – nicht nur, um die gewonnen Spiele auf ihre Art zu feiern.

Hell und bunt – soweit das Auge reicht

Der Trubel um die WM ist noch nicht vorbei, jedoch sind sich die Verkäufer dieser exklusiven Lichter-Produkte sicher, dass der Rummel um die Xovilichter weitaus länger anhalten und ihnen mehr Geld in die Taschen bringen wird. Wer hätte denn auch nicht gerne noch ein, zwei normale Xovilichter-Artikel, die sich rund um diese mysteriösen Lichter drehen und das ganz ohne WM-Schnickschnack? Einige Verkäufer bieten auch jetzt schon Produkte an, die sich fernab von Fußball oder sonstigen Sportarten befinden und verkaufen Lichterketten und auch Spiele – alles auf Basis der Xovilichter.

Wie weit sich dieser Hype noch aufbauen wird und was uns noch alles bei dieser spannenden WM mit den wohl weltbesten Xovilichter-Cheerleadern passieren wird, erfahren sie bei uns brandaktuell, jeden Tag aufs Neue!