XOVILICHTER-OMS


Xovilichter – Omsag Domains noch in der Erprobungsphase

Die Xovilichter Rankings von heute, also dem 11.06.2014, zeigen lediglich flüchtige und kurzfristige  Ergebnisse. Viele unterschiedliche Faktoren fließen in die Bewertung seitens Google ein, dass weiß jede Person, die sich auch nur ansatzweise mit SEO beschäftigt hat. Die ‚up and downs‘ bekräftigen die Aussage, dass viele der Teilnehmer noch in der Erprobungsphase der SEO-Techniken sind, die sie schlussendlich benutzen werden.

Große Namen der SEO-Kultur in Deutschland sind bei dem diesjährigen Contest ‚Xovilichter‘ dabei. Die Positionsveränderungen werden vom Veranstalter des Contests, Xovi.de, alle 15 Minuten aktualisiert und bekanntgegeben. Deshalb gilt für uns die Devise: SEO-technisch bis zum 19.Juli 2014 ordentlich auf den Putz zu hauen und am Ende wieder mal den ersten Platz zu holen. (Anm. d. R.: Wir gewannen den SEO-Kanzler Contest in Österreich und wurden Vize-Kanzler in Deutschland im letzten Jahr)

Xovilichter – Content bleibt weiterhin King

Ob es nun der SEO-Kanzler Wettbewerb oder der diesjährige, von Xovi, ausgerufene Contest ist, eine SEO Devise hat weiterhin festen Bestand: Content ist King. Wir, die OMSAG haben bereits im Wettbewerb letztes Jahr bewiesen, dass der einzigartige Inhalt einer Webseite weiterhin sehr wichtig bleibt. Unique Content ist zwar aufwendig und kostet Zeit, macht sich aber im Nachhinein deutlich bemerkbar. In diesem Jahr verfolgen wir die gleiche Strategie. Wir liefern Content auf höchstem Niveau, erstellen imposante Bilder und führen SEO-Maßnahmen der Extraklasse durch, ohne Black-Hat oder ähnliche Methoden.

Xovi-Ranking vom 11.06.2014 – Unsere Maßnahmen zeigen ihre Wirkung

Hier listen wir euch die aktuelle Platzierung vom 11.06.2014 um 10.00 Uhr morgens auf:

  1. www.xovi.de/xovilichter/ (Von der Teilnahme ausgeschlossen)
  2. www.habbo.cx/
  3. www.dynapso.de/
  4. ronny-marx.de/
  5. www.omsag.de/xovilichter/
  6. www.illerseo.de/
  7. www.xovilichter-smx.de/
  8. www.google-gamer.de/
  9. www.xovilichter-koeln.de/
  10. www.seokratie.de/
  11. aus.gerech.net/
  12. www.search-one.de/
  13. www.reknova.de/
  14. www.deutsche-mikroinvest.de/
  15. www.xovilichterblog.de/
  16. www.xovi-lichter.eu/
  17. www.contentking.de/
  18. www.slms.de/
  19. www.xovilichter-oms.de/
  20. www.domfolio.de/

Diese Liste ist selbstverständlich ohne Gewähr und kann sich jederzeit durch Änderungen verändern.

Zwei Domains der OMSAG im Top-20 Ranking vertreten

InfografikXovilichterWie ihr im Moment sehen könnt, sind wir nicht nur mit einer unserer Seiten in den oberen 20 Plätzen vertreten, sondern sogar mit zwei. Die erste Domain, die omsag.de/Xovilichter ist eine Unterseite und rankt ausgezeichnet. Durch gezielte Maßnahmen stieg sie rasant nach oben und hält sich stabil, mit einer Tendenz nach oben. Die zweite Seite, die www.xovilichter-oms.de kämpfte sich von ganz unten nach oben hoch. Es wird viel Kraft in die Webseite investiert, mit tatkräftiger Unterstützung der Azubis, die im letztjährigen SEO-Kanzler Wettbewerb mit gemeinsamen Kräften den ersten Platz in Österreich erzielten. Diese Errungenschaft gibt uns die Motivation, dieses Jahr das gleiche Ziel im Xovilichter-Contest zu erreichen.

Konkurrenten-Analyse überlassen wir den Kontrahenten

Da wir keine Black-Hat Maßnahmen oder ähnliches durchführen, enthalten wir uns auch ebenfalls einer Analyse oder einer Stellungnahme zu unserer Konkurrenz. Wir konzentrieren uns vornehmlich auf den Aufbau und der Verbesserung unserer Seite. Wir platzieren unsere Keywords à la Xovilichter geschickt, holen uns wertvolle Backlinks und schreiben interessante Texte, um damit einen einzigartigen Content zu kreieren. Schaut also weiterhin auf unsere Seite und genießt die informationsreichen Texte sowie die schönen Bilder. Holt euch zudem die selbst erstellte APP und lest die neusten News bezüglich der WM 2014 in Brasilien mit Bezug zu den Lichterscheinungen.

Auch wenn der Xovilichter Contest eine gewisse Kraftanstrengung benötigt, vernachlässigen wir selbstverständlich unsere Kunden keineswegs. Wir teilten die Mitarbeiter so ein, dass wir euch in allen Bereichen etwas Tolles und Gutes bieten können.